KfW-Erweiterung Ostarkade

Project details

  • Projekt: KfW-Erweiterung Ostarkade
  • Detail: Neubau Büro- und Verwaltungsgebäude mit Tiefgarage
  • Ort: Frankfurt am Main
  • Kunde: Wayss & Freytag AG
  • Zeitraum: 2001-2003
  • Gewerke: HKLS MSR, ELT
  • Leistungsphasen: 6-8
Vergabe und Bauleitung für die gesamte technische Gebäudeausrüstung

Der Neubau der Ostarkade schließt unmittelbar an den Gebäudebestand der Liegenschaft der KfW am Palmengarten in Frankfurt am Main an. Das Gebäude verfügt über rund 16.000 m² Bruttogeschossfläche inkl. 13 Wohneinheiten im Dachgeschoss und ist für ca. 400 Mitarbeiter konzipiert. Büros und Wohnungen sind um ein zentrales gläsernes Atrium angeordnet. Eine besondere Herausforderung stellte bei diesem Projekt der Anspruch an einen gehobenen Standard dar, gepaart mit einem sehr niedrigen Primärenergiebedarf der Haustechnik – weit unter den Forderungen der Energieeinsparverordnung.

Dies wird durch den Einsatz einer Reihe von energieeffizienten und innovativen Technologien erreicht. So wurden u. a. eine Holzpelletheizung mit einer Leistung von 500 kW zur nahezu CO2-neutralen Beheizung, eine thermische Solaranlage mit 40 m² Vakuumröhren und ein Wärmetauscher in der Trinkwassereinführung zur Vorkühlung des Klimakaltwassers eingebaut. Ein Gas-Brennwertkessel dient lediglich zur Deckung von Heizlastspitzen. Toiletten und Urinale sind mit einer Vakuumabsauganlage ausgestattet. Das Abwasser aus den Handwaschbecken wird getrennt abgeleitet und zu Grauwasser aufbereitet, das zur Spülung der Vakuumtoiletten eingesetzt wird.

Die Beleuchtung wird zur Einsparung von elektrischer Energie tageslichtabhängig gesteuert, was zusätzlich durch tageslichtumlenkende Jalousien unterstützt wird. Unser Büro wurde von dem Generalunternehmer Wayss & Freytag mit der Ausschreibung, der Mitwirkung bei der Vergabe und der Bauleitung für die gesamte technische Gebäudeausrüstung beauftragt.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.